· 

Diabetes

Diabetes beim Hund ist beispielsweise an übermäßig starkem Hunger und Durst zu erkennen.

Ein zu nieriger Insulinspiegel kann zu einer lebensbedrohlichen Stoffwechselentgleisung führen.

Anzeichen für eine Stoffwechselentgleisung sind Appetitlosigkeit, Erbrechen, abdominale Schmerzen und Apathie.

Mittel einer Blut- und Urinuntersuchung werden Glukose- und Fruktosaminspiegel gemessen.

An Diabetes erkrankte Hund benötigen meist lebenslang Insulin. Außerdem empfiehlt sich die Fütterung eines speziellen Diätfuttermittels  zur Regulierung der Glucoseversorgung.