Tipps und Wissen für Tierfreunde

Hier informieren wir Sie über aktuelle Tipps und Informationen zum Thema gesunde Tiere. Sprechen Sie unser Praxisteam bei Fragen an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Anamnesebogen

Wichtige Informationen für eine erfolgreiche Behandlung
Vor der Untersuchung benötigen wir verschiedene Informationen. Da ein Tier seine Beschwerden nicht selbst artikulieren kann, sind Ihre Angaben besonders wichtig. Sie können unseren Anamnesebogen als PDF-Datei herunterladen, ausdrucken und ganz in Ruhe vor dem Besuch in unserer Praxis ausfüllen.
Anamnesebogen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 206.7 KB

Richtige Vorbereitung auf eine Narkose

Tipps für eine risikoarme Narkose
Eine Operation steht an:
In diesem Infoblatt haben wir wichtige Hinweise für Sie zusammengestellt.
Infos_zu_Narkose_und_OP.pdf
Adobe Acrobat Dokument 379.9 KB

Richtige Entwurmung bei Hund und Katze? Faustformel: 4 x im Jahr!

Warum ist eine regelmässige Entwurmung von Hund und Katze wichtig? Der Test verrät Ihnen, wie oft Sie Ihr Tier entwurmen müssen. Gerne empfehlen wir Ihnen ein geeignetes Präparat.

Golden Dog Check und Golden Cat Check

Vorsorgeuntersuchung beim älteren Tier? Hunde und Katzen altern anders als Menschen. Manche Veränderungen kommen schleichend und fallen Patientenbesitzern nicht immer auf.

Übrigens: Beim Hund ist eine Vorsorgeuntersuchung pro Jahr gleichbedeutend mit einem Untersuchungsintervall von 7 Jahren beim Menschen.

Wir haben einen speziellen Vorsorgecheck für ältere Hunde und Katzen entwickelt. Kommen Sie vorbei oder fragen Sie nach unserem Flyer. Gerne schicken wir Ihnen auch eine Erinnerung per Post.
 

Umgang mit Senioren

Mein Tier ist "in die Jahre gekommen"? Tipps zum Umgang mit tierischen Senioren erfahren Sie in diesem Merkblatt. Bei Fragen sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.
merkblatt4_altes_tier.pdf
Adobe Acrobat Dokument 206.1 KB

Wie gewöhne ich meine Katze ans Verreisen?

Viele Katzenbesitzer wissen, es ist nicht immer einfach eine Katze zu transportieren. Katzen sollten deshalb frühzeitig und mit viel Geduld an die Katzenbox gewöhnt werden. Wie das gelingt, verrät unsere Broschüre.

Mit Hund und Katze unterwegs

Tipps zum Tiertransport
Mit Hund und Katze unterwegs, z. B. zum Tierarzt oder in den Urlaub? Hier erhalten Sie nützliche Tipps.
Mit_dem_Haustier_unterwegs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Stressfreier Katzentransport

Frau Menzel zeigt Ihnen, wie man seine Katze an den Katzenkorb gewöhnt.

Hat Ihr Hund Schmerzen?

Schmerzthearpie ist ein unverzichtbarer Bestandteil der modernen Tiermedizin. Tierärzte und Tierhalter sind gleichermaßen gefragt, Tieren mit akuten und chronischen Schmerzen zu helfen. In diesem Merkblatt erhalten Tierhalter wichtige Informationen zum Thema Schmerzerkennung beim Hund. Beobachten Sie Ihr Tier genau. So können Sie uns bei der Behandlung ihres Hundes wertvolle Hinweise geben.
Tierhalter_Merkblatt_2-Hund.pdf
Adobe Acrobat Dokument 244.8 KB

Hat Ihre Katze Schmerzen?

Katzen wollen keine Schwäche zeigen. Deshalb tun Katzen alles, um sich Schmerzen nicht anmerken zu lassen. Beobachten Sie deshalb Ihre Katze genau. Zieht sie sich zurück? Läßt sie sich nicht anfassen? Verkriecht sie sich? Konsultieren Sie bei Verhaltensänderungen einen Tierarzt.
Tierhalter_Merkblatt_3_Katze.pdf
Adobe Acrobat Dokument 286.0 KB

Hat Ihr Heimtier Schmerzen?

Kleine Heimtiere versuchen immer zu verbergen, dass ihnen etwas weh tut. Vernachlässigte Fellpflege oder Aggressivität können Anzeichen für Schmerzen sein. Bei Verhaltens- oder Wesensveränderungen sollten Sie Ihr Heimtier einem Tierarzt vorstellen, um zu wissen, was Ihrem Liebling fehlt.
merkblatt5_heimtier.pdf
Adobe Acrobat Dokument 214.4 KB

Arbeiten die Nieren Ihres Tieres noch zu 100 %

Frau Roth zeigt Ihnen, wie wir ein beginnendes Nierenversagen Ihres Tieres mit einer schmerzlosen Urinuntersuchung in unserem Labor feststellen können.

Ein kleiner Pieks kann Leben retten

Impfen - kaum ein Thema wird so kontrovers diskutiert. Das Merkblatt der Bundestierärztekammer ermöglicht einen Überblick über Chancen und Risiken, die eine Impfung darstellt.
BTK_Imfpmerkblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 709.6 KB

Merkblätter zur artgerechten Tierhaltung

Möchten Sie wissen, wie Sie Ihre Klein- und Heimtiere artgerecht füttern und halten? Die Tierärztliche Vereinigung für den Tierschutz e.V. gibt Merkblätter zur artgerechten Tierhaltung von Haustieren heraus. Sie erfahren dort, wie Sie Vögel (Papageien, Wellensittiche, Agaponieden etc.) und Heimtiere (Kaninchen, Meerschweinchen, Mäuse, Ratten und Zwerghamster) fachgerecht füttern und halten.